b+g Firmenportrait

Ausgangssituation und Gründung

Das Unternehmen b+g Banse und Grohmann GmbH wurde durch ein MBO-Konzept der Herren Banse und Grohmann, als ehemalige Mitarbeiter der unter Treuhandverwaltung stehenden Film und Folien Wernigerode GmbH, am 11.03.1992 gegründet.

Ermöglicht wurde dieser Neuanfang mit einem Teil der Belegschaft der zu liquidierenden Film und Folien GmbH durch eine ausdrückliche Stützung des neuen Firmenkonzeptes, in welchem Gesellschafter die überlebenswichtigen Teile des Altunternehmens herausarbeiteten und privatisierten, durch die SHP Management und Consulting GmbH Frankfurt/Main.




Geschäftskonzept

Das Unternehmenskonzept beinhaltet folgende Grundideen:

Fachhandels- und Service-Organisation, Kopier- und Faxtechnik

Kunden: alle Anwender von Kopier- und Faxtechnik regional im Service-Gebiet Landkreise Wernigerode, Halberstadt, Goslar, Quedlinburg, Bördekreis, Aschersleben/Staßfurt

Fachhandelsorganisation "Technisches Büro"
(Zeichen- und Plotterbedarf, Kopierverfahren)


Kunden: Architektur, Vermessung, Projektierung, Konstruktion, Kartographie, Bauwesen, Maschinen- und Anlagenbau, Werbung, Messebau

Im Lauf der Jahre entwickelte sich ein erfolgreiches Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen.

Seit dem 01.01.1997 verfügt b+g über sein eigenes Warenzeichen "wephota" im Bereich der fotografischen Produkte.

Moderne reprographische Dienstleistungseinrichtung

Kunden: Architektur, Vermessung, Projektierung, Konstruktion, Kartographie, Bauwesen, Maschinen- und Anlagenbau, Werbung, Messebau

Produktion und Vertrieb fotografischer Erzeugnisse,
insbesondere Schwarz-Weiß Fotopapiere und Mikrofilme


Kunden: Amateur- und Professional Foto, Presse, Polizei, Universitäten, Hoch- und Fachschulen, Banken, Bibliotheken



Standort und Unternehmensgröße

Der Hauptsitz des Unternehmens ist Wernigerode, Ilsenburger Str. 40.

Die Nachfrage nach reprographischen Dienstleistungen führte auch zu der Standorterweiterung Goslar im Juli 2000.

Die b+g Banse und Grohmann GmbH besteht aus einem Team von 20 Mitarbeitern und 4 Auszubildenden.



Strategien

b+g wird sich in den nächsten Jahren weiterhin intensiv mit der Erweiterung des Angebotsspektrums der reprographischen Dienstleistungseinrichtungen beschäftigen. Dabei spielt der Einsatz von Digitaltechniken für den Archvierungsbereich und Digital-Printverfahren für den Großformatdruck eine wesentlichen Rolle.

Der Unternehmensbereich Foto wird mit seinem neuen Warenzeichen neue Märkte, insbesondere in Westeuropa erschließen.

Der Bereich "Technische Büro" wird durch zunehmende Beraterfunktion und Projektarbeit von der einfachen Handelsfunktion zum Anbieter von System-Komplettlösungen, insbesondere im CAD-Bereich entwickelt (Autorisierter HP-Reseller 1999 und 2000 !).

Als Vertriebswege werden weiterhin die traditionellen Kundenkontakte (In- u. Ausland) genutzt. Im Bereich Foto werden neue Händlerstrukturen, insbesondere ABL und Westeuropa aufgebaut.